Archiv

Geschichte(n) vom Männertreffen werden dir Männer gerne erzählen die einige Male oder öfter dabei waren. Zu allererst aber erlebe deine eigene Geschichte des 32. Männertreffens.

 

Die Geschichte des Männertreffens sind die Männer, die kamen, kommen und nicht mehr kommen, und all die persönlichen Momente, die Spuren und vielfältigen Perspektiven, die sie hinterlassen haben.
Die Geschichte des Männertreffens ist schließlich im organisatorischen Rahmen zu finden: basisdemokratisch, eigenaktiv, geschützt, suchend, manches Mal auch mühsam, aber immer von dem Wunsch getragen, sich und den Männern wertvolle Tage zu schenken.

 

Die Geschichte des Männertreffens lebt auch von Debatten im Plenum. Wie kann z.B. ein Konsens gefunden werden, um Männern mit Ängsten Schutz zu bieten, ohne anderen Männern die Entwicklungsmöglichkeiten zu blockieren, wie z. B. 2010 bei der Frage der Zulassung eines Fernsehteams oder dem Wunsch nach einer wertschätzenden Begegnung zwischen schwulen und Heteromännern jenseits von Homophobie.

 

Für einen ersten Eindruck der Entwicklung über die Jahre empfehlen wir hier gerne die

Präsentation vom 25. Männertreffen 2007 (pdf-Datei).

 

Internetseiten früherer Männertreffen


25. Bundesweites Männertreffen 2007 in Güntersberge

26. Bundesweites Männertreffen 2008 in Göhrde

27. Bundesweites Männertreffen 2009 in Altenhausen

28. Bundesweites Männertreffen 2010 in Bad Kissingen

 

29. Bundesweites Männertreffen 2011 auf Burg Bilstein

 

30. Bundesweites Männertreffen 2012 in Duderstadt

 

31. Bundesweites Männertreffen 2013 auf Burg Rothenfels